Stadtführungen Köln – Altstadt

Altstadtführung Zeitreise

Diese Zeitreise ist eine lockere Stadtführung, in der die lange wechselvolle Geschichte Kölns lebendig wird. Ein Querschnitt durch 2000 Jahre – von der römischen Colonia bis zur Millionenstadt, zu der sich das heutige Köln entwickelt hat.

Wir folgen den Spuren der Römer und des mystischen Mittelalters. Die Franzosen beendeten die Zeit von Pranger und Scheiterhaufen, danach wurde Köln unter der Großmacht Preußen zur Festungsstadt.

Nach den verheerenden Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges hat sich die Trümmerlandschaft von damals inzwischen wieder zu einer der größten Städte Deutschlands gemausert. Unser munterer Stadtspaziergang durch Kultur und Wirtschaft, Gegenwart und Vergangenheit macht die Geschichte lebendig.

Dauer: 1,5 Stunden

Preise:

Bis 10 Personen € 130
Jede weitere Person + 8 €
Endet die Tour nach 20 Uhr: Abendzuschlag 20 €

Gruppe bis 25 Personen – Parallelführungen möglich

Köln in 1 Stunde

Kurzweiliger Stadtspaziergang für die Gäste, die in Kürze einen guten Überblick über die wichtigsten Highlights der Altstadt haben möchten. Wir starten vor dem Dom und besichtigen von dort aus den Dom von außen sowie Dionysosmosaik, historisches Rathaus, Altermarkt, Groß Sankt Martin, Fischmarkt und Heumarkt.

Dauer: 1 Stunde

Preise:

Bis 10 Personen € 95
Jede weitere Person + 6 €
Endet die Tour nach 20 Uhr: + 20€ Abendzuschlag
Gruppe bis 25 Personen – Parallelführungen möglich

Anekdötchen & Histörchen

Köln ist reich an Anekdoten und hat im Laufe der Geschichte eine Menge berühmter Persönlichkeiten hervorgebracht, die auch heute noch im Gedächtnis der Kölner in lebhafter Erinnerung sind. Wie Agrippina, der römischen Kaiserin, die im antiken Namen Kölns verewigt ist, oder die heilige Ursula, mit ihren 11.000 Jungfrauen.

Sie hören Geschichten über Kardinal Frings und Konrad Adenauer, von Bürgermeister Gryn, der zum kölschen Superhelden wurde, von einem hochdekorierten Reitergeneral, der Erfolg im Kampf, aber Pech in der Liebe hatte und von den Heinzelmännchen, die über die Kölsch-Grenzen hinaus bekannt sind.

Herrlich schöne Geschichten offenbaren die kölsche Mentalität bei Tünnes & Schäl, dem Kallendresser und seinem Gegenspieler am Rathaus. Ein Denkmal ist dem Kölschen Hochadel gewidmet. Wir lüften das Geheimnis seines Ursprungs und Sie erfahren, welcher berühmte Italiener die Stadt duften ließ wie ein italienischer Frühlingsmorgen nach dem Regen, …

Dauer: 1,5 Stunden

Preise:

Bis 10 Personen € 130
Jede weitere Person + 8 €
Endet die Tour nach 20 Uhr: + 20€ Abendzuschlag
Gruppe bis 25 Personen – Parallelführungen möglich